Katzen in Not - Alchen

Patenschaften

PATENSCHAFTEN - ein ganz neues Thema


Es gibt in unserem unmittelbaren Umfeld immer mehr Menschen die aus wirtschaftlichen, aber auch krankheitsbedingt nicht mehr 100%-ig in der Lage sind, die Kosten für ihre Katzen oder Kater  alleine zu tragen. Leider trifft es immer wieder die Menschen,  bei denen es den Tieren richtig gut geht. Eine Abgabe der Schützlinge wäre für alle Beteiligten eine Katastrophe.

Beispiel
Eine Frau die sich seit vielen Jahren immer wieder besonders den kranken Tieren gewidmet hat ist jetzt (unverschuldet) in eine finanzielle Situation geraten die es ihr nicht mehr erlaubt, die beiden noch verbliebenen herzkranken Kater mit Medikamenten zu versorgen.

Wir haben uns bisher aus eigenen Mitteln bemüht zu helfen - dauerhaft ist dies jedoch nicht möglich, da auch wir immer wieder dringend auf Unterstützung angewiesen sind.

Für Fälle wie diesen suchen wir dringend PATEN.

Das ist Tierschutz direkt!!!

Falls sie eine Patenschaft übernehmen wollen, dann wenden Sie sich bitte an uns. Wir stellen Ihnen die aktuellen Fälle vor. Sie können entscheiden, wen Sie unterstützen möchten. Wir leiten das Geld gerne weiter - Sie können aber auch direkten Kontakt aufnehmen (nach Rücksprache mit den Betroffenen)

Einzelheiten können gerne telefonisch geklärt werden.

Wir bedanken uns bereits an dieser Stelle bei all den Menschen, die sich aufgrund dieses Aufrufes bei uns melden werden.
Tel.-Nr. 0271-370301, Frau Kraushaar oder jede der anderen Pflegestellen.