Katzen in Not - Alchen

Monika Sänger

Pflegestelle Monika Sänger, Wenden
Telefon: 02762 / 2964




Lani


Etwas verblüfft guckt sie aus dem Fell.......


Aaaargh....dieses BLITZ-Licht......


Na, was willst DU denn von mir?


Hmmm...soll ich mal was spielen?


Okay, ich spiel mal was!


Und nu' ein bisschen Ruh'......


RUHE, bitte!!

Okay, nach dieser deutlichen Aufforderung packte dann unsere Fotografin den Apparat schleunigst ein  :-).

Update LANI und tolle Neuigkeiten! (Juni 2019)
Das kleine Mädchen hat sich nun in der Pflegestelle eingelebt und fühlt sich wohl. Nachfolgend die Beschreibung des Pflegefrauchens im "Original-Ton":

"Sie ist sehr anhänglich geworden und läuft mir ständig hinterher. Sie hört sogar, wenn ich sie rufe und kommt dann angelaufen. Auch spielt sie mit Angel und Bällchen. Sie ist eine sehr menschenbezogene Katze, sitzt jetzt  sogar mit am Frühstückstisch. Wenn da noch einer einen Stuhl für sie frei hätte....:-)


Auch geht sie mit mir schon mal raus, aber wenn ich reingehe, geht sie wieder mit - die läuft nicht weg. Aber sie ist Katze durch und durch!  Wenn sie genug vom Streicheln hat, dann wird sie grantig. Man muss eben ihre Körpersprache verstehen, dann passiert nichts. Aber andere Katzen mag sie ganz und gar nicht, da wird sie zur Rakete und greift an. In ihrem früheren Leben hat sie ja auch nur mit ihrem Menschen allein gelebt. Ich glaube, so was braucht sie auch wieder - nur sie und ihr Mensch oder ihre Menschen. Sonst ist sie ganz bescheiden, nicht aufdringlich, ruhig und lieb. Man merkt sie kaum, dass sie da ist - aber sie ist immer um einen herum."

Fazit: LANI ist anpassungsfähig! Vermittlung als Einzel-Wohnungskatze, Freigang kontrolliert (von Lani :-)! möglich.


Juni 2019

Erstbeschreibung von März 2019:

LANI ist ein siebenjähriges Mädchen, deren Dosenöffner nach sechs Jahren Zusammensein so erkrankt ist, dass er sich nicht mehr um sie kümmern kann. Sie kommt ursprünglich aus dem Tierheim Olpe und war ab 2013 dann bei ihrem letzten Besitzer. Sie ist gechipt, tätowiert und kastriert. Lani war bisher eine reine Wohnungskatze, der aber im neuen Zuhause eventueller Freigang sehr gut tun würde, da sie in letzter Zeit etwas moppelig geworden ist. Einen Versuch wäre es bestimmt wert.
Sie war bis jetzt Einzelkatze. Ob sie sich mit Artgenossen verträgt wird im Laufe der kommenden Woche (ab 24.03.19 in der Pflegestelle ausprobiert. Durch die Fangaktion in ihrem alten Zuhause ist Lani im Moment etwas durch den Wind und gewöhnt sich erst langsam wieder an anfassen und streicheln lassen oder spielen.
Lani wünscht sich Menschen, die Geduld und Zeit aufbringen können und möchten, ihr Zutrauen erneut zu gewinnen. Und die vielleicht schon eine Idee für ein aktives Wellnes-Programm haben, damit die Lady wieder ihre schlanke Figur zurück bekommt?
Wenn Sie denken, Sie sind genau der richtige Partner für diese kleinen Ansprüche sind, dann melden Sie sich doch bitte ganz bald telefonisch bei Frau Sänger, um ein erstes Date mit der Prinzessin zu vereinbaren. Das wäre toll!!